Statistik Katzenkastrationen


Wie wichtig unsere Arbeit in Bezug auf das Kastrieren von Bauernhof- und verwilderten Katzen ist, zeigt die Anzahl unseres bisherigen Einsatzes und das Schwinden unseres Budgets.

Statistik (Stand 16.01.2021)


Kätzinnen


Kater


Euthanasie*


TOTAL

2021


06


05


00


11

2020


46


 56


 03


 102

2019


37


42


05


79



Statistik tierärztliche Versorgung wilder Katzen

Stand: 16.01.2021


Kätzinnen


Kater


Euthanasie*


TOTAL


2021


01


01


01


02


Mit Kastrieren alleine ist es meistens nicht getan.

Denn auch verwilderte Katzen werden krank und/oder verletzen sich. Da sich meistens niemand für diese Katzen zuständig fühlt, übernehmen wir die Kosten der tierärztlichen Versorgung. 


*Katzen welche eingeschläfert werden mussten.

Die Ausgaben für die tierärztliche Versorgung dieser oben genannten Katzen beträgt: CHF 0'000.00


Katzenkastrations-aktion im Herbst 2017

In Zusammenarbeit mit NetAP (Network for Animal Protection) führten wir im Herbst 2017 drei (!) grossangelegte Katzenkastrations-Aktionen durch.

 

So wurden insgesamt 219 Katzen durch das unglaubliche TEAM von NetAP erstversorgt, kastriert und anschliessend mit freiwilligen Helfern vom Tierschutzverein Nidwalden wieder in ihre gewohnte Umgebung entlassen.