! Tierschutzfall melden ! 

079 231 43 99

Bevor Sie uns eine Meldung machen, lesen Sie Bitte erst unsere wichtigen Informationen.

Sie finden diese wenn Sie auf den Button klicken.

Vielen herzlichen Dank!

Tierschutzfälle 2021

11

Katzenkastrationen 2021

36



Aktuelles


18.02.2021

ZUhause für "Elly" gesucht

 Neues Zuhause für Elly gesucht!

 

Meine Geschichte, meine Eckdaten und meine Wünsche an mein neues Zuhause findest Du:

Download
Ausschreibung Elly
2021_Ausschreibung_Elly.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.5 KB


22.01.2021

Dringende Hilfe für Lino

Der kleine Kater ist an der tödlichen FIP erkrankt.

Es gibt allerdings ein Medikament, das sein Leben retten könnte! 

 



Zum baldigen Jahresende möchten wir uns bei Allen Mitgliedern, Spendern, Gönnern und Paten für die finanzielle Unterstützung ganz herzlich bedanken.

 

In diesem Jahr waren wir auf ganz viele Spenden angewiesen, da es viele unschöne Tierschutzfälle gab, die uns finanziell stark belastet hätten.

Trotz diesem schwierigen Jahr war die Spendenfreudigkeit unglaublich. Wir sind so unendlich dankbar und froh, dass es so viele tolle Tierfreunde gibt, die uns unterstützen und unseren Tieren in Not tiermedizinische Behandlungen ermöglichen, damit diese schmerzlos in ein besseres Leben starten können.

 

Im Namen des Vorstandes vielen herzlichen Dank.

 

Jacqueline Dehmel, Präsidentin TSN



19.10.2020

Amaro - Fohlenrettung in letzter Minute

 

! PATEN FÜR AMARO GESUCHT !

 

Eine ungewöhnlich Anfrage erhielten wir am 19.10.2020.

Und wir haben es tatsächlich getan,- wir haben ein Fohlen vor dem Metzger gerettet.
Eine noch nie dagewesene Aktion.


Um das hübsche Fohlen finanzieren zu können, suchen wir ganz dringend Paten.
Der Tierschutzverein kann den Unterhalt leider nicht finanzieren.
Damit er trotzdem gerettet werden konnte, haben sich für's Erste Vorstandsmitglieder und freiwillige Helfer bereit erklärt, die Stallmiete zu finanzieren.

 

Hier geht es zu seiner Geschichte und zur Anmeldung Patenschaft!

 


15.05.2020

Animal Hoarding Nidwalden

An einem Freitagvormittag meldete uns das Veterinäramt einen Hof mit ca. 20 Katzen in schlechtem Zustand. Bei der Besichtigung am Nachmittag zusammen mit Susann Schmid von NetAP, musste umgehend gehandelt werden.

Aus anfänglich knapp 20 Katzen waren es am Schluss 48 !

 



16.03.2020

! CORONA !

Mit Hunden spazieren gehen Kanton Nidwalden

Der Tierschutzverein Nidwalden bietet Hilfe für gefährdete Personen, welche nicht mehr mit ihrem Hund spazieren gehen dürfen/können.

 

Wir haben 48 "Hundeengel", die gerne bereit sind mit Ihrem Liebling unentgeltlich spazieren zu gehen.

 

Bitte melden Sie sich über unsere Tel.Nr.:  079 231 43 99

 

Vielen Dank und gute Gesundheit! 

 

Über unser "Angebot" wurde in der Sendung "Unterwegs" von 22.03.2020 auf Tele 1 berichtet:



22.01.2019

Abschuss der Nidwaldner Schwäne

Für weitere Updates:   --> NW-Schwäne


Tierschutz


TSN

TIERSCHUTZ-STATISTIK

Wir versuchen, Sie stets über unsere Arbeit auf dem Laufenden zu halten...

 

BAUERNHOFKATZEN

Katzenkastrations-Angebote für Landwirte

 

 

 

MERKBLÄTTER

Informative Merkblätter über die artgerechte Tierhaltung.

 



VEREIN