Tierschutzfall melden!

 

Bevor Sie uns eine Meldung machen, lesen Sie Bitte erst unsere wichtigen Informationen.

Sie finden diese wenn Sie auf den Button klicken.

Vielen herzlichen Dank!

Tierschutzfälle 2019

06

Katzenkastrationen 2019

17



Aktuelles


22.01.2019

Abschuss der Nidwaldner Schwäne

Der Bund hat der Nidwaldner Regierung die Bewilligung erteilt, die Population der Schwäne in Nidwalden mittels Abschuss zu regulieren.

 

Wir, der Tierschutzverein Nidwalden, ist damit nicht einverstanden!

 

Die von der Nidwaldner Regierung beschriebene Problematik, welche die Schwäne angeblich verursachen, können wir weder akzeptieren noch nachvollziehen!

Und HIER kann man Lesen warum!

 

FÜR WEITERE INFORMATIONEN UND UPDATES BITTE HIER ENTLANG:  --> NW SCHWÄNE


29.05.2019

bis

02.06.2019 

Iheimisch

Der TSN hilft bei der Betreuung der Tiere in der Streichelwelt mit.

 


01.12.2018

bis

15.06.2019 

BRUT- UND SETZZEIT,- HUNDE AN DIE LEINE

In Ob- und Nidwalden gilt in den Wildruhgebieten vom 1. bzw. 15. Dezember bis zum 30. April eine generelle Leinenpflicht, die sich in manchen Gebieten bis in die Sommermonate erstreckt.

 

In Nidwalden sind die Hunde in den Wildruhegebieten Lauelenegg-Nätschen, Arven-Scheligsee und Scheidegg bis am 15. Juni und in Obwalden in Schlierengrat, Nüwenalpwald, Schattenberg, Rosalp/Gerlisalp/Gemsgrube, Bärengraben, Teufimatt und Ross-/Dälenboden bis am 15. Juli an der Leine zu führen.



Tierschutz


TSN

TIERSCHUTZ-STATISTIK

Wir versuchen, Sie stets über unsere Arbeit auf dem Laufenden zu halten...

 

TIERSCHUTZ

Wichtige Infos zum Tierschutz

 

 

 

MERKBLÄTTER

Informative Merkblätter über die artgerechte Tierhaltung.

 



VEREIN